Gipsabbau im Naturschutzgebiet „Alter Stolberg“ verhindern!

Der „Alte Stolberg“ bei Nordhausen ist auf Grund seiner einzigartigen Flora und Fauna zum Teil unter Naturschutz gestellt worden. Ein in diesem Bereich Gips abbauendes Unternehmen hat einen Flächentausch beantragt, welcher u.a. eine Herauslösung von Flächen aus dem Schutzgebiet vorsieht. Ein breites Bündnis hat sich formiert, welches den Ausverkauf der Gipskarstlandschaft verhindern möchte. Der BUND… Weiterlesen »

Baumpatenschaft übernommen

Dem schlechten Wetter trotzten und pflanzten die Ehrenamtlichen der Wanderführergruppe Ilfeld/Wiegersdorf gestern am Wiesenrand im Bereich des Naturlehrpfades in Ilfeld den Baum des Jahres 2013. Neben den Mitgliedern des Vereins gehörten der Kreiswegewart Andreas Heise auch Frau und Herr Dembeck vom BUND Nordhausen zu den Gästen.

Gipsabbau konkret: „Ellricher Klippen“

Neue Fotoserie des Umweltverbands zum Gipsabbau in Nordthüringen Vor kurzem erhielt der Nordhäuser BUND-Kreisverband einige Bilder vom Gipsabbaugebiet “Ellricher Klippen”. Diese zeigen nach Ansicht des Umweltverbands eindrucksvoll welche Spuren der Rohstoffabbau in der weltweit einmaligen Gipskarstlandschaft hinterlässt.

Baustoffrecycling-Initiative muss Gips in Fokus rücken

BUND Thüringen fordert: Wiederverwertung statt Raubbau Der BUND Thüringen fordert, Gips in den Fokus der heute gestarteten Recycling-Initiative zu rücken. Die von Umweltminister Jürgen Reinholz gestartete Initiative zu Verwertung von Recycling-Baustoffen muss die Alternativen zum Raubbau am Naturgips stärken. „In Thüringen muss beim Baustoffrecycling die Wiederverwertung von Gips endlich oberste Priorität bekommen. Damit ließe sich… Weiterlesen »