Was geht am Rüsselsee vor sich?

Wenn in letzter Zeit von einem „Kompromiss“ beim Gipsabbau im Landkreis Nordhausen die Rede ist, wird von beinahe allen beteiligten Akteuren auf das Tagebaugebiet bei Appenrode, den Rüsselsee geschaut. Auch vor Ort tut sich dort etwas. Bei einer Ortsbegehung des BUND Anfang dieser Woche fielen uns rund um das existierende Abbaugebiet eingeschlagene Markierungspfähle auf. Von… Weiterlesen »

Für einen gerechten Welthandel: CETA & TTIP stoppen! – Jetzt wird entschieden!

Bundesweite Großdemonstrationen in Berlin, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart am 17. September 2016 CETA und TTIP, die Abkommen der EU mit Kanada und den USA, drohen Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu untergraben. Im Herbst geht diese Auseinandersetzung in die heiße Phase: EU und USA drücken aufs Tempo und wollen TTIP bis zum Jahresende fertig… Weiterlesen »

BUND pflegt Flachmoor

Einer der Mitbegründer des BUND war Prof. Dr. Bernhard Grzimek (1909-1987), der weltbekannte Tierschützer, Tierfilmer und langjährige Direktor des Zoos Frankfurt /Main. In seinem Buch „Wildes Tier, Weißer Mann“ aus dem Jahre 1969 setzte er sich intensiv mit den menschlichen Einflüssen auf die Biosphäre auseinander. Leider haben seine Warnungen nichts an Aktualität verloren… Im Gegenteil:… Weiterlesen »

Kompromiss für den Artenschutz

Das Naturschutzgebiet Rüdigsdorfer Schweiz ist innerhalb Thüringens eines der floristischen Hotspots. Die Hauptbedrohung für die Artenvielfalt geht von der Gipsindustrie aus. Zur Abwendung einer anderen Bedrohung, gab es gestern ein wichtiges Treffen… Er sieht aus, wie ein ganz gewöhnlicher, weißer Doldenblütler, ist aber mittlerweile eine Rarität: Der stark gefährdete Steppen-Sesel (Seseli annuum) soll in der… Weiterlesen »

BUND-Kreisverband mit 40. Einsatz

Am vergangenen Sonnabend war es wieder so weit: Zum 40. Mal seit 2010 griffen Mitstreiter und Freunde des BUND-Kreisverbandes Nordhausen zu Freischneider, Harke und Heugabel. Diesmal wurde ein ökologisch wertvoller Halbtrockenrasen im Naturschutzgebiet (NSG) Alter Stolberg gemäht… Hier siedeln unter anderem die vier laut Roter Liste Thüringen stark gefährdeten Gefäßpflanzenarten Steppen-Sesel (Seseli annuum), Abbiss-Pippau (Crepis… Weiterlesen »