Schutzgebiet am Bromberg offiziell ausgewiesen

Am 25. Januar 2021 wurde das Naturschutzgebiet „Bromberg – Mühlberg bei Woffleben“ offiziell ausgewiesen. Damit wurde eine zentrale Brücke zwischen den bestehenden Schutzgebieten „Himmelsberg“ und „Mühlberg“ geschaffen. Im begehrten Himmelsberg-Mühlberg-Massiv plant die Gipsindustrie bereits seit längerem, ihre Gips-Steinbrüche zu erweitern.

Dr. Burkhard Vogel, Landesgeschäftsführer des BUND Thüringen: „Mit der Ausweisung des Naturschutzgebietes ‚Bromberg‘ hat die Landesregierung ein wichtiges Zeichen für den Erhalt der Südharzer Gipskarstlandschaft gesetzt. Die Ausbeutung der Region für den Naturgipsabbau muss endlich ein Ende haben.“

Teile diesen Inhalt: