Allgemein

Bundesweiter Klimastreik am 24.9.2021

Wir rufen Sie auf, am Freitag, den 24. September 2021, gemeinsam mit Fridays for Future in unserer Landeshauptstadt Erfurt auf die Straßen zu gehen: Für echten Klimaschutz, eine Zukunft ohne Klimakrise und das Versprechen, die Bundestagswahl zur Klimawahl zu machen. Weitere Informationen zu den bundesweiten Aktionen sind der Homepage www.klima-streik.org zu entnehmen.

World Cleanup Day 2021

Auch der BUND Nordhausen beteiligt sich am World Cleanup Day 2021. Am Sonnabend, den 18.09.21 treffen wir uns zum World Cleanup Day 2021 um 9:00 Uhr am Parkplatz des Sportplatzes der FSG 99 Salza (Straße der OdF). Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage der Stadt Nordhausen: https://www.nordhausen.de/news/news_lang.php?ArtNr=28792  

Vortragsreihe im Rahmen des Klimapavillons Nordhausen

Samstag, den 28.08.2021 18:00 Uhr Vortrag KLIMAPAVILLON NORDHAUSEN – „Gipskarstlandschaft Südharz – Artenvielfalt und Klimawandel“ Ort: Blasiikirchplatz, Nordhausen Ursula Schäfer, Projektmitarbeiterin Vernetzungsstelle Gipskarst   FÄLLT krankheitsbedingt aus!!!: Donnerstag, den 12.08.2021 19:00 Uhr Vortrag KLIMAPAVILLON NORDHAUSEN – „Nachhaltige Ausstiegszenarien für Naturgips und Rea-Gips bis zum Jahr 2045“ Ort: Blasiikirchplatz, Nordhausen Herr Alwast, Autor des Gutachtens „Umweltverträgliche… Weiterlesen »

Stellungnahme Holungsbügel

Stellungnahme des BUND Kreisverbandes Nordhausen zu den vorhabensbezogenen Bebauungsplänen Nr. 57-2 „Solarpark Am Holungsbügel“ sowie Nr. 57-1 „Solarpark Hinter der Steinmühle“ Sehr geehrte Damen und Herren, DER BUND Kreisverband wurde mittels Vollmacht des BUND Landesverbandes Thüringen legitimiert, die in seiner territorialen Zuständigkeit befindlichen Planungen, Vorhaben etc., die mit einer öffentlichen Beteiligung verbunden sind, als Vertreter… Weiterlesen »

#rausausdemgips2045

Unter dem Motto: #rausausdemGips2045 wollen wir zeigen, welche fatalen Auswirkungen der Abbau auf die Südharzer Gipskarstlandschaft hat. Gemeinsam wollen wir verhindern, dass noch mehr wertvolle Flächen dem Gipsabbau zum Opfer fallen und auf eine erneute Anpassung des Regionalplans Nordthüringen drängen. Jetzt mitmachen! Schickt uns kurze Videos unter #rausausdemGips2045 oder postet sie direkt auf facebook.com/BUNDnordhausen. Darin… Weiterlesen »

Schutzgebiet am Bromberg offiziell ausgewiesen

Am 25. Januar 2021 wurde das Naturschutzgebiet „Bromberg – Mühlberg bei Woffleben“ offiziell ausgewiesen. Damit wurde eine zentrale Brücke zwischen den bestehenden Schutzgebieten „Himmelsberg“ und „Mühlberg“ geschaffen. Im begehrten Himmelsberg-Mühlberg-Massiv plant die Gipsindustrie bereits seit längerem, ihre Gips-Steinbrüche zu erweitern. Dr. Burkhard Vogel, Landesgeschäftsführer des BUND Thüringen: „Mit der Ausweisung des Naturschutzgebietes ‚Bromberg‘ hat die… Weiterlesen »

BUND fordert Ausstieg aus Naturgipsabbau bis 2045

Am 07. Oktober 2020 stellt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) sein Gutachten zum Ausstieg aus dem Naturgipsabbau bis 2045 vor. Anlass sind die verstärkten Bemühungen der Gipsindustrie, den Wegfall von REA-Gips aus der Kohleverstromung durch neue Naturgips-Abbauflächen zu kompensieren. Der BUND fordert strengere Regelungen für Gips-Recycling und den verstärkten Einsatz alternativer Baustoffe…. Weiterlesen »

Strategiepapier empfiehlt schrankenlosen Raubbau an Gipskarstlandschaft

Nordhausen/ Erfurt. Der BUND Thüringen kritisiert das vom Bundesverband Gipsindustrie e.V. in Auftrag gegebene Strategiepapier „Handlungsmöglichkeiten für den erleichterten Naturgipsabbau auf Länderebene“. Dieses enthält aus Sicht des Verbandes Empfehlungen, den Naturgipsabbau zu erweitern, ohne Rücksicht auf Umwelt und einen schonenden Umgang mit Ressourcen. Dadurch würde der bisherige Gipsdialog grundlegend in Frage gestellt. „Das Strategiepapier kommt… Weiterlesen »

Wanderung zum Abbaufeld Kuhberg

Der Kuhberg – der Anfang vom Ende einer nachhaltigen Nutzung der Gipskarstlandschaft Südharz ?? Vor nunmehr 1 ½ Jahren trafen sich anlässlich einer Sternwanderung über 300 Menschen auf dem Kuhberg zwischen Harzungen, Rüdigsdorf und NIedersachswerfen. Was ist seitdem passiert? Der BUND Kreisverband Nordhausen und die Initiative „Südharz bleibt natürlich“ möchten Sie einladen zu einer Exkursion… Weiterlesen »