Landesverband

Keine Rohstofferkundung im Naturschutzgebiet Alter Stolberg

Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Nordhausen versagt die Befreiung für die vom Unternehmen Knauf beantragten Aufsuchungsbohrungen Als einen Präzedenzfall von bundesweiter Bedeutung bezeichnet Dagmar Becker, Mitglied im Landesvorstand des BUND Thüringen die Versagung der beantragten Aufsuchungsarbeiten im Naturschutzgebiet „Alter Stolberg“ durch den Landkreis Nordhausen.

BUND Thüringen fordert: Hände weg vom Naturschutzgebiet „Alter Stolberg“!

Erfurt/Nordhausen. Der BUND Thüringen warnt vor den geplanten Erkundungsarbeiten der Firma Knauf im Naturschutzgebiet Alter Stolberg. Eine dafür erforderliche naturschutzrechtliche Befreiung könne nach geltender Gesetzeslage nicht erteilt werden. „Eine Abbaugenehmigung im Naturschutzgebiet wäre ein Präzedenzfall nicht nur für den Gipskarstgürtel im Südharz. Sollte die Naturschutzbehörde des Landkreis Nordhausen den Eingriff genehmigen, würde die Naturschutzgebietsverordnung ad… Weiterlesen »

BUND startet Aktionswoche

In dieser Woche startet der BUND Kreisverband seine Aktionswoche. Bei einem Frühstück mit regionalen Produkten wurden letzte Absprachen zur stattfindenden Aktionswoche getroffen. Ab heute bis einschließlich Samstag werden die WerberInnen im persönlichen Gespräch mit den BürgerInnen den Umweltverband und seine Möglichkeiten im praktischen Naturschutz vorstellen. Die Werbewoche für den BUND wird begleitet durch einen Info-Stand,… Weiterlesen »

Baumpatenschaft übernommen

Dem schlechten Wetter trotzten und pflanzten die Ehrenamtlichen der Wanderführergruppe Ilfeld/Wiegersdorf gestern am Wiesenrand im Bereich des Naturlehrpfades in Ilfeld den Baum des Jahres 2013. Neben den Mitgliedern des Vereins gehörten der Kreiswegewart Andreas Heise auch Frau und Herr Dembeck vom BUND Nordhausen zu den Gästen.

Absage für „Aktionsbündnis Fläche“

Umweltverbände lassen sich nicht von Ministerium vereinnahmen  NABU und BUND in Thüringen lehnen die Mitarbeit im geplanten „Aktionsbündnis Fläche“ des Thüringer Umweltministeriums ab. Zu dem Entschluss der Umweltverbände führten mehrfache öffentliche Äußerungen des Thüringer Umweltministers Jürgen Reinholz. Der Minister wolle mit Unterstützung dieses Bündnisses eine Änderung der Eingriffsregelung im Bundesnaturschutzgesetz erreichen, kritisieren die Verbände. In… Weiterlesen »

Thüringerin Dagmar Becker in BUND-Bundesvorstand gewählt

Dagmar Becker, Mitglied des Thüringer BUND-Landesvorstands, ist jetzt auch Bundesvorstandsmitglied. Bei der Bundesdelegiertenkonferenz am vergangenen Wochenende in Bad Hersfeld wurde sie mit großer Mehrheit als Beisitzerin gewählt.  „Sie ist eine verdiente Streiterin für den Umwelt- und Naturschutz und wird z.B. bundesweit für den Biotopschutz, die Reduzierung des Flächenverbrauchs und den Stopp der Flussversalzung kämpfen. Als… Weiterlesen »

BUND Thüringen fordert Entscheidung für Einrichtung des Biosphärenreservats Südharz

In einem Brief an Umweltminister Jürgen Reinholz hat der BUND Thüringen die Landesregierung aufgefordert, den Prozess zur Einrichtung des Biosphärenreservats Südharz voranzutreiben. „Bis Ende diesen Jahres sollte laut Koalitionsvertrag die Entscheidung über die Errichtung des Biosphärenreservates Südharz gefallen sein, erinnerte Ron Hoffmann, Landesvorsitzender des BUND Thüringen. „Bis heute ist nichts geschehen.“

BUND Nordhausen mit neuem Vorstand

„Das war eine Blitzaktion mit positivem Ausgang“, resümiert Evi Höhn vom Vorstand des BUND Landesverbandes Thüringen, und freut sich, dass so viele junge Leute ihre Bereitschaft zeigen, im Umweltverband mitzuarbeiten und durch Aktionen auf Kreisebene wieder bekannt zu machen. Die Frau bezog sich vor dabei maßgeblich auf die Wahl des neuen Vorstandes der BUND-Kreisverbandsgruppe Nordhausen…. Weiterlesen »